Connect with us

Starte einen Vlog

Das wichtigste zu Cover und Icon deines Kanals

Das Aussehen deines Kanals gibt dem Zuschauer einen allerersten Eindruck von dir. Deshalb sollte dein YouTube Kanal professionell gestaltet sein!

Das Aussehen deines Kanals gibt dem Zuschauer einen allerersten Eindruck von dir. Deshalb sollte dein YouTube Kanal professionell gestaltet sein!

Man erkennt einen guten Kanal an seinem Design. Zumindest sollte es so sein. Beim Aufbau deines Kanals ist es eine gute Idee etwas Zeit für das Design der Titelbilder zu investieren.

Weil dein Kanal auf vielen unterschiedlichen Geräten angezeigt werden kann solltest du auf die richtigen Größen und Randabstände achten. YouTube übernimmt das zurechtschneiden und trimmen deine Grafiken zwar aber dadurch gehen Teile deines Bildes verloren, die vielleicht wichtig sind.

Bestandteile des Designs

Orientieren wir uns zuerst an einem Design, das gut und übersichtlich gestaltet ist. Philip DeFranco führt einen News Kanal, auf dem er regelmäßig neue Nachrichten veröffentlicht.

Zum Design gehören zwei Grafiken, wie im folgenden Bild zu sehen ist.

  1. Das Banner über der Seite. Philip DeFranco hat die allerwichtigsten Informationen in das Bild eingebaut. Der blaue Balken enthält seinen Namen und seinen Sendeplan. Über dem The Philip DeFranco Show Zeitplan lassen er und die Zeitung schon vermuten, dass er eine News Sendung macht. Friday Community Show deutet mit dem Bild an, dass er freitags auf die Kommentare von Nutzern reagiert. Es ist viel Information kompakt präsentiert.
  2. Das Icon. Normalerweise zeigt dies einen Charakter oder ein Symbol zu dem Kanal. Hier wurde offensichtlich etwas einprägsames aber nicht zu ernstes gewählt.

Philip DeFranco’s Design ist übersichtlich und zeigt sogar an, wann seine Sendung veröffentlicht wird. Die (1) markiert sein Banner und die (2) markiert sein Icon

Das Banner – Größen

Die Schwierigkeit beim Banner ist, dass es auf einer Vielzahl verschiedener Bildschirmgrößen funktionieren und gut aussehen muss. Für die optimale Darstellung werden 2560 x 1440 Pixel empfohlen. Diese Auflösung wird auf Fernsehern verwendet. Auf kleineren Bildschirmen und Websites wird das Bild auf 2560 x 423 Pixel zurecht geschnitten. Der Rand nach oben und nach unten entfällt also. Wird die Darstellung noch kleiner, dann Schneidet YouTube noch mehr vom Bild weg, bis eine Mindestgröße von 1546 x 423 Pixel erreicht wird.

Template für den Banner eines YouTube Kanals. Du findest Die Datei zum Download hier (zur Website)

Der zentrale Bildbereich von 1546 x 423 Pixels wird bei noch kleineren Bildschirmen runter skaliert. Dieser Bereich ist also sicher und wird immer angezeigt. In dem Bereich sollten sich deshalb alle wichtigen Informationen und Texte befinden.

Tipps: Worauf du achten solltest.

  • Dein Banner sollte sich an die vorgegebenen Größen halten.
  • Willst du Text einfügen, dann überlege dir wo. Auf kleineren Displays wird viel weg geschnitten, so dass der Benutzer es nicht sehen kann. Außerdem wird der Text mit dem Bild auf kleinen Display runter skaliert.
  • Mach dein Banner nicht zu komplex. Denke daran, dass über 40% der Inhalte auf YouTube auf Smartphones (kleinen Displays) angeschaut werden und dein Design auch dort gut aussehen sollte.
  • Platziere dein Logo nicht in deinem Banner. Firmen können zum Beispiel ihr Logo im Icon platzieren und YouTube wird es dann entsprechend überall zeigen.

Das Icon – Größen

Das Icon ist wesentlich unkomplizierter als das Banner. Es wird lediglich empfohlen ein 800×800 Pixel großes Bild zu verwenden, damit es zukunftssicher ist und auch auf viel hochauflösenderen Displays auch noch gut aussieht.

Beispiele für Kanal Icons von größeren YouTubern mit mehreren Millonen Abonnenten. Einmal das Originalbild und einmal die abgerundete Variante im Kanal

Das Bild wird grundsätzlich als Kreis dargestellt, deshalb sollte ein Logo immer im Bild zentriert sein. Die Ränder zu den Ecken fallen grundsätzlich weg.

Tipps: Worauf du achten solltest.

  • Produziere dein Icon mit mindestens 800×800 Pixeln.
  • Produziere ein einfaches Icon. Es wird vermutlich sehr klein dargestellt und komplexe Icons sehen dann nicht gut aus!
  • Schau dein Design nach dem Upload an und korrigiere es gegebenenfalls.
  • Füge keinen Text in dein Icon ein. Man wird ihn wahrscheinlich eh nicht lesen können, wenn YouTube das Bild runter skaliert.

Hast du noch Tipps für uns? Wie sieht das Design deines Kanals aus? Lass uns gerne einen Kommentar mit einem Link zu deinem Kanal da!

Markus ist bereits seit mehreren Jahren als Vlogger unterwegs. Er hat Pro Vlogger gegründet, um dem Erfolg großer YouTuber auf den Grund zu gehen und Anfängern eine Basis zu bieten über die sie einen leichten Einstieg in die Welt des Filme machens finden.

Wer schreibt hier?

Themengebiete

ProVlogger Podcast

Pro Vlogger
Pro Vlogger
Wir stellen uns vor
/
  • Wir stellen uns vor

    Wir stellen uns vor

    Jul 22, 2019 • 9:56

    Nun ist der Startschuss gefallen, ab sofort gibt es den ProVlogger Podcast. Wir reden zunächst nicht über das Vloggen, sondern über uns und ProVlogger, die Website.

  • The Answers, Interview zum Kurzfilm von Daniel Lissing und Michael Goode

    The Answers, Interview zum Kurzfilm von Daniel Lissing und Michael Goode

    Aug 17, 2019 • 24:33

    Wir haben Daniel Lissing und Michael Goode zu ihrem Kurzfilm The Answers ausgefragt und die beiden haben uns bereitwillig Rede gestanden. Das Resultat gibt es nun in dieser Folge zu hören.

  • Musik für YouTube: frei oder gekauft?

    Musik für YouTube: frei oder gekauft?

    Sep 16, 2019 • 27:07

    Du brauchst Musik für YouTube? Woher nehmen, wenn nicht stehlen und wann ist es überhaupt gestohlen?

  • Die perfekte Vlogging Kamera

    Die perfekte Vlogging Kamera

    Oct 20, 2019 • 18:24

    Welche Kamera ist für dich geeignet? Nach welchen Kriterien wählst du die Kamera aus? Wir haben die wichtigsten Kriterien zusammengetragen und analysiert!

  • Mehr Watchtime OHNE neuen Content

    Mehr Watchtime OHNE neuen Content

    Jan 20, 2020 • 11:34

    Du brauchst mehr Watchtime, um bei YouTube weiter nach vorne zu kommen und häufiger in Suchergebnissen zu erscheinen. Aber wie bekommst du mehr Watchtime? Darum geht es in dieser Episode!

  • Aus der Schule in die Kinos - mit Jannis Riebschläger

    Aus der Schule in die Kinos - mit Jannis Riebschläger

    Aug 5, 2020 • 46:27

    Jannis Riebschläger ist heute professioneller Filmproduzent mit eigenem Studio in Hamburg. Er blickt auf einen rasanten und spannenden Werdegang zurück. Die Schule abschließend und wenig später den eigenen Film in die Kinos bringen, das ist nicht nur ein Traum, sondern sein erstes großes Projekt. In dieser Episode sprechen wir mit…

Trending