Connect with us

Musik

Freie YouTube Musik, die besten Musiker

Musik kann dein Video spannend, abenteuerlich oder traurig machen. Aber nur, wenn du die richtige Musik findest. Um dir die Suche nach deinem nächsten Soundtrack zu vereinfachen teile ich hier meine besten Quellen mit dir. Das Besondere: Die Musik steht Dir legal zur freien Verfügung. Auch kommerziell.

Musik kann dein Video spannend, abenteuerlich oder traurig machen. Aber nur, wenn du die richtige Musik findest. Um dir die Suche nach deinem nächsten Soundtrack zu vereinfachen teile ich hier meine besten Quellen mit dir. Das Besondere: Die Musik steht Dir legal zur freien Verfügung. Auch kommerziell.

1. Die besten Musiker

Nachdem wir euch Freie YouTube Musik, die besten Websites geliefert haben, folgen in diesem Artikel großartige Musiker die ihre Musik teilweise oder vollständig mit einer Creative Commons Lizenz der Allgemeinheit zu Verfügung stellen.

Tipp: Wusstest Du, dass YouTube deine Musik erkennt und dein Video weltweit oder in Deutschland sperren kann, stumm schaltet oder Werbung einblendet, falls die Verwendung der Musik nicht rechtmäßig ist? Du kannst hier (bei YouTube) nachlesen wie YouTube dein Video behandelt, wenn du ein geschütztes Lied benutzt.

Wir haben Musik mit höchster Qualität zusammen gesucht und präsentieren diese nun gebündelt.

1.1 Chill Carrier – Creative Commons

Alle Lieder von Chill Carrier alias Sebastian Kretzschmar sind Creative Commons lizenziert und können bei YouTube auch monetarisiert werden. Der Künstler der elektronischen Musik ordnet sich in Chillout und Lounge ein. Seine Musiksammlung ist enorm groß und er wird nicht müde regelmäßig neue Lieder zu produzieren!

Chill Carrier besuchen

Chill Carrier bei SoundCloud

1.2 Scott Buckley – Creative Commons

Scott Buckley ist ein australischer Komponist der seine Musikkarriere zugunsten seiner Professur aufgegeben hat. Damit seine Musik auch weiterhin einen Sinn erfüllt hat er sie unter einer Creative Commons Lizenz freigegeben die Du kommerziellen Einsatz erlaubt.

Scott Buckley besuchen

Scott Buckley bei SoundCloud

1.3 Kevin MacLeod – Creative Commons

Kevin MacLeod (* 28. September 1972 in Green Bay, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Komponist und Musikproduzent, der durch Veröffentlichungen von frei lizenzierter Produktionsmusik auf seiner Webseite incompetech.com internationale Bekanntheit erlangte. MacLeod veröffentlichte seit 1996 über 2.000 Tracks unter der Creative Commons 3.0 Lizenz (CC-by-sa-3.0), die bei Namensnennung eine beliebige, kostenlose Weiternutzung – auch in kommerziellen Produktionen – ermöglicht. Seine Musik wurde in Millionen von YouTube-Videos, Tausenden Filmen und mehreren Videospielen verwendet. Wikipedia

Tatsächlich ist die Bibliothek von freien Liedern erschlagend groß. Es sind auch sehr ausgefallene Stile vertreten wie z.B. 8 Bit Chiptunes. Hier wird man immer fündig.

Kevin MacLeod besuchen

Kevin MacLeod bei SoundCloud

1.4 Morgan David King

Morgan David King (MDK) is a 22 year old electronic music producer originally from from Winnipeg, Manitoba. After spending countless hours writing music until his fingers ached and his eyes were red from lack of sleep, it was clear that an uncontrollable passion had been ignited. Music was no longer a hobby; it had become something he had to do. Wanting to further his knowledge on production (and to escape the frigid weather of his hometown) Morgan moved to Vancouver where he studied Professional Recording Arts. Last FM

Der Künstler hat seine Musik nicht Creative Commons lizenziert, sondern seine eigenen Regeln festgelegt. Diese erlauben aber den kommerziellen Einsatz seiner Lieder bei Youtube gegen entsprechende Namensnennung und Verlinkung seiner sozialen Netzwerke.

Morgan David King besuchen

Morgan David King bei SoundCloud

1.5 DigitalGEWITTER – Creative Commons

Bei »Augmented Mind« hört man auch, dass hier schon jemand länger an Tracks arbeitet. Der Sound ist ausgewogen und bleibt trotz der stilistisch großen Bandbreite von Drum’n’Bass, Dubstep und TripHop schlüssig zusammengehalten. Mit »Sumo Love« kommt sogar Streicher-Melancholie mit rein. Und drei Stücke sind mit Wintermute produziert. Netzwerkarbeit. Eine sehr schöne insgesamt. – Die Meinung eines Fans. ACHTUNG: Non Commercial, darf also nicht monetarisiert werden!

DigitalGEWITTER besuchen

DigitalGEWITTER bei SoundCloud

1.6 Nicolas Gasparini alias Myuu – Creative Commons

Nicolas bezeichnet sich selber als dark music composer für TV, Web, Film & Video Games. Am besten beschreibt ihn wohl die Bezeichnung Tim Burton der Musikszene. Das Beste daran: Er veröffentlicht seine Musik unter der Creative Commons Lizenz.

Myuu besuchen

Myuu bei SoundCloud

1.7 Ross Bugden

Dieser Musiker beschert uns dramatische und ambiete Klänge. Er verwendet zwar keine Creative Commons Lizenz, besteht aber darauf, dass seine Musik verwendet werden darf. Im gegenzug möchte er namentlich genannt werden. Also exakt wie es CC auf vorsieht.

Ross Bugden bei SoundCloud

2. Fazit

Es gibt zahlreiche Musiker, die ihre Wert CC lizenzieren, um mehr Bekanntheit zu erlangen. Nutzt du die Musik und nennst den Musiker namentlich, dann bekommt er zwar kein Geld, gewinnt aber an Bekanntheit. Das ist mindesten genau so viel wert!

Kennst du weitere Künstler, die ihre Musik mit Creative Commons Lizenz lizenzieren? Lass uns einen Kommentar da!

Markus ist bereits seit mehreren Jahren als Vlogger unterwegs. Er hat Pro Vlogger gegründet, um dem Erfolg großer YouTuber auf den Grund zu gehen und Anfängern eine Basis zu bieten über die sie einen leichten Einstieg in die Welt des Filme machens finden.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pro Vlogger Newsletter

Du startest einen Vlog? Du willst besser werden? Du solltest Teil unserer Community werden und den Newsletter abonnieren. Wir halten dich auf Stand!

PS: Wir speichern deine E-Mail Adresse und deinen Namen. Das kannst du jederzeit widerrufen!

Wer schreibt hier?

Themengebiete

Trending